AMBULANTE REHABILITATION

Das REHA BERGEDORF bietet Ihnen die Möglichkeit einer ambulanten/teilstationären Rehabilitation am Wohnort. Nach orthopädischen und traumatologischen Verletzungen oder Operationen wird die Behandlung - fachärztlich geleitet - auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten.

 

AMR
Ambulante Muskuloskeletale Rehabilitation
Ist die Form der ambulanten Rehabilitation für Versicherte der Krankenkassen

 

EAP
Erweiterte Ambulante Physiotherapie
Ist die Form der ambulanten Rehabilitation für Versicherte der Berufsgenossenschaften, der privaten Krankenkassen und der Beihilfe

 

In der Rehabilitation werden die folgenden Behandlungselemente verknüpft eingesetzt:
-Krankengymnastik
-Physikalische Therapie
-Medizinische Trainingstherapie
-Bewegungsbad
-Ergotherapie
Ernährungs-, sozial- und psychotherapeutische Beratung runden das Bild dieser modernen Therapie ab.

 

Der zeitliche Ablauf ist so gestaltet, dass Sie sich in Abhängigkeit von der Art und dem Ausmaß der Funktions- und Leistungseinschränkungen, den festgelegten Therapiezielen und dem Kostenträger an 3-5 Tagen/ Woche für ca. 3-6 Stunden/ Tag im REHA BERGEDORF in Behandlung befinden. Die verbleibende Zeit des Tages und die Wochenenden verbringen Sie zu Haus.

 

Voraussetzung für den Beginn der Rehabilitationsmaßnahme ist die schriftliche Kostenzusage durch den Kostenträger. Auf der Grundlage der Verordnung durch den niedergelassenen Arzt oder Klinikarzt erstellt das REHA BERGEDORF einen Antrag zur Kostenübernahme. Gemeinsam mit der ärztlichen Verordnung wird dieser Antrag durch uns bei Ihrer Krankenkasse, Berufsgenossenschaft oder Rentenversicherung eingereicht. Sobald die Genehmigung des Kostenträgers vorliegt, vereinbaren wir mit Ihnen die Behandlungstermine.

 

Fenster schließen